Frühzeitiges Erkennen von Risiken erleichtert die Steuerung Ihres Unternehmens.

Umsetzung von FIDLEG und FINIG

Ab 1. Januar 2020 werden die Vermögensverwalter in der Schweiz zum ersten Mal einer staatlichen Aufsicht unterstellt und ab diesem Datum gelten neue Bewilligungs- und Aufsichtsvorschriften:

  • Pflicht zur Kundensegmentierung
  • Verhaltenspflichten sowie Pflicht zu Best Execution
  • Angemessenheits- und Eignungsprüfung bei der Vermögensverwaltung bzw. Vermögensberatung
  • Pflicht zur Dokumentation und Rechenschaft
  • Transparenz- und Sorgfaltspflichten
  • Erstellung von Basisinformationsblättern für das Anbieten von Finanzinstrumenten an Privatkunden
  • Eintrag in das Beraterregister für Kundenberater
  • Anschluss an eine Ombudsstelle bis zum 30. Juni 2020

fimPlatform unterstützt ihre Kunden bei der Erfüllung der neuen Vorschriften, erstellt die erforderlichen Dokumentationen, nimmt die Anmeldungen vor und holt sämtliche Bewilligungen ein.